0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Brot.Back.Kurs Sonntags

Brot.Back.Kurs Sonntags

Agethens Brot.Back.Kurs am SONNTAG Mittag von 12:00 – 15:30 Uhr Buchbar unter http://www.agethen.com/veranstaltungen ( link ) Fragen an brotbackschule . at . agethen.com (das “ . at . “ bitte durch „@“ ersetzen) ( Kontakt zum Handwerksbäcker ) Ideal für Anspruchsvolle oder entspannte Hobby-Bäcker. Voraussetzung gering, Anspruch mittel, Erlebnis groß. Sie brauchen nichts mitzubringen, normale rutschfeste Schuhe mal ausgenommen. Ansonsten gelten normale Regeln, keine Glasflaschen oder Kaugummis, bitte. Der Sonntag eignet sich hervorragend für eine etwas anspruchsvollere Veranstaltung. Haben Sie Vorkenntnisse? Lassen Sie es uns vorher wissen! Ablauf ist wie folgt und sei nur kurz umrissen: Ankommen Kennenlernen Sich mit den Rohstoffen und der Umgebung vertraut machen, kurz: sich wohl fühlen Ein eigenes Handwerk vollbringen Ein eigenes Handwerksbrot backen Kulinarisch durch Brot, Kräuter und warme Speisen naschen und dabei ein Kaltgetränk zu sich nehmen Fachsimpeln und Frage stellen, Dinge erfahren die eigentlich so gar nicht gewusst wurden Ausklingen lassen und Abschied nehmen Als kleines Trostpflaster, jeder Teilnehmer nimmt reichlich Backwerk mit und wird Teil der „Brot.Bäcker.Gruppe“ und bekommt die Nummer gegen Kummer des Meisters Seien Sie dabei und erleben Sie einen netten und auch anspruchsvollen Mittag beim Handwerksbäcker. Fragen an brotbackschule . at . agethen.com (das “ . at . “ bitte durch „@“ ersetzen) Die Wirkungsstätte ist die kleine Backstube des Handwerksbäckers Agethen Stefan Agethen beschreibt das was er liebt – Brot Gemeinsam dem Brot auf der Spur – hier vor dem Ofen Die Teilnehmer während der praktischen Phase Die Roggenbrot-Backexperimente Stefan AgethenMore Posts -...
Brot.Back.Kurs – Termine für die Mitte 2017 online

Brot.Back.Kurs – Termine für die Mitte 2017 online

Die Neuen Termine für die Brot.Back.Schule und die Brot.Back.Kurse bei der Familienbäckerei Agethen sind nunmehr online und zu buchen. Wir haben drei Mögliche, sich wiederholende Tage: Donnerstags nach der Arbeit, 18:00 – 21:30 Uhr Samstags vor der Feier, ebenfalls ab 18:00 und bis 21:30 Uhr Sonntags, als Mittel gegen schnöde Sonntage von 12:00 – 15:30 Uhr Die Gruppen sind niemals größer als 12 Personen, eine Teilnahme unter 6 Personen ist von uns jedoch auch nicht gewünscht. Jeder Brot.Back.Kurs hat 4 Stunden Vorbereiten und 2 Stunden Nacharbeit – aber es macht uns hoffentlich genau so viel Spaß, wie Euch. Alle Termine findet Ihr wie gewohnt hier unter http://www.agethen.com/veranstaltungen. Anmeldungen werden immer schriftlich quittiert! Fragen gerne vorher an Björn Lingstädt, unseren treuen Organisator (normale Uhrzeiten, bitte) unter 0176 12041981. Gerne nehmen wir auch Buchungen als Gruppe und geschlossen für andere an, sprecht mit uns! brotbackschule . at . agethen.com (bitte das „. at .“ durch ein „@“ ersetzen!) Stefan AgethenMore Posts -...
Brot.Back.Kurs Donnerstags

Brot.Back.Kurs Donnerstags

Agethens Brot.Back.Kurs am DONNERSTAG Abend ab 18:00 – 21:30 Uhr Buchbar unter http://www.agethen.com/veranstaltungen ( link ) Fragen an brotbackschule . at . agethen.com (das “ . at . “ bitte durch „@“ ersetzen) ( Kontakt zum Handwerksbäcker ) Ideal für Firmen, Gruppen und entspannte Hobby-Bäcker. Voraussetzung gering, Anspruch mittel, Erlebnis groß. Sie brauchen nichts mitzubringen, normale rutschfeste Schuhe mal ausgenommen. Ansonsten gelten normale Regeln, keine Glasflaschen oder Kaugummis, bitte. Ablauf ist wie folgt und sei nur kurz umrissen: Ankommen Kennenlernen Sich mit den Rohstoffen und der Umgebung vertraut machen, kurz: sich wohl fühlen Ein eigenes Handwerk vollbringen Ein eigenes Handwerksbrot backen Kulinarisch durch Brot, Kräuter und warme Speisen naschen und dabei ein Kaltgetränk zu sich nehmen Fachsimpeln und Frage stellen, Dinge erfahren die eigentlich so gar nicht gewusst wurden Ausklingen lassen und Abschied nehmen Als kleines Trostpflaster, jeder Teilnehmer nimmt reichlich Backwerk mit und wird Teil der „Brot.Bäcker.Gruppe“ und bekommt die Nummer gegen Kummer des Meisters Seien Sie dabei und erleben Sie einen netten und auch anspruchsvollen Abend fernab von Werktags-Stress beim Handwerksbäcker. Fragen an brotbackschule . at . agethen.com (das “ . at . “ bitte durch „@“ ersetzen) Die Roggenbrot-Backexperimente Stefan Agethen beschreibt das was er liebt – Brot Die Teilnehmer während der praktischen Phase Die Wirkungsstätte ist die kleine Backstube des Handwerksbäckers Agethen Gemeinsam dem Brot auf der Spur – hier vor dem Ofen Stefan AgethenMore Posts -...
Presseartikel: Messer im Brot beim Handwerksbäcker von nebenan? Wohl kaum.

Presseartikel: Messer im Brot beim Handwerksbäcker von nebenan? Wohl kaum.

Oberhausen, 03.05.2017 Bäckermeister Stefan Agethen erklärt in der WDR Lokalzeit „Ruhr“ fachkundig das Geschehen rund um den Titelartikel „Ruhrgebiet“ der heutigen BILD-Zeitung. Ein Messer wie dieses soll in einem Brot in Oberhausen eingebacken gewesen sein. „Das hört sich sehr unrealistisch an, ist aber nicht auszuschließen, wenn das Brot maschinell verarbeitet wurde.“ meint Stefan Agethen, Bäckermeister aus Oberhausen. „Beim Handwerksbäcker hatte dieser Fremdkörper für schwere Verletzungen an den Händen der Bäcker gesorgt, aber zum Backofen würde das Brot nicht kommen.“ ist sich der Meister sicher. „Es ist bedauerlich einen solchen Zwischenfall zu erleben“, stellt Agethen fest. Sorge beim Nächsten Brotkauf müsste man jedoch nicht haben. Denn, so der Bäckermeister: „geht es hier um ein deutsches Grundnahrungsmittel und dieses unterliegt sehr hohen Gesetzen und Auflagen.“ Nach Informationen aus den Redaktionen und dem Umfeld des Geschehens scheint es sich bei dem Vorgang um eine Auseinandersetzung zwischen einer Gelsenkirchener Großbäckerei und dem Büden aus Oberhausen-Osterfeld zu handeln. Persönlicher Kommentar, Stefan Agethen: „Nichts ist manchmal so, wie es scheint.“ Heute Abend im WDR, 19:30 Uhr. Lokalzeit Ruhr. Aktuelle Quellen im Netz: WDR SAT.1 Stefan AgethenMore Posts -...
Brot.Back.Kurs vom 01.04.2017

Brot.Back.Kurs vom 01.04.2017

Oberhausen, 01.04.2017 Der dritte Brot.Back.Kurs bei Agethen ging an den Start und es wurde einmal mehr über weiche Teige, viel viel viel Zeit und kräftige Sauerteige philosophiert. Sind es wirklich 80% die davon abhängen, wie man backt? 550g bleiben aus 100kg Mehl über? Sicherlich sind die ein- oder andere Antwort den Teilnehmern noch lange im Ohr geblieben – weil sie so unwahrscheinlich klingt. Bis zum Nächsten Brot.Back.Kurs!   Stefan AgethenMore Posts -...
Dem Bäcker schreiben!