0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
160 gute Gründe für MehrWERT Befüllungen in Oberhausen

160 gute Gründe für MehrWERT Befüllungen in Oberhausen

Oberhausen, 06.07.2018 Gut einen Monat nach dem Start der Aktion „MehrWERT – Becher“ in Oberhausen zieht die Bäckerei Agethen zum ersten Mal eine kleine Bilanz. „Es muss noch mehr auf die Aktion hingewiesen werden“ resümiert Stefan Agethen, Bäckermeister aus Oberhausen und Mitbegründer dieser Idee, denn er meint „es reicht nicht, nur ein Mal in der Zeitung stehen zu wollen, wenn man den Müllbergen wirklich den Kampf ansagen möchte. Wir werden jeden Monat nach unserer Aktion sehen und darüber sprechen.“   Stefan AgethenMore Posts -...
Ein Brot im Kornfeld – Made in OBerhausen, der Film

Ein Brot im Kornfeld – Made in OBerhausen, der Film

Oberhausen, 23.06.2018 In einem sind sich Bauer von der Bey und Bäcker Agethen einig: „Das haben wir noch nie gemacht!“, lachen die beiden, als sie mitten im Oberhausener Kornfeld an einem gedeckten Tisch sitzen und in die Kamera von Lisa und Ilka schauen. Am Samstag Morgen um 9:00 Uhr war es soweit: zum Filmmaterial der beiden Filmemacherinnen Ilka und Lisa sollten auch Bilder direkt aus dem Kornfeld gehören, und so waren alle eingeladen. Eingeladen, um etwas aus Oberhausen in Oberhausen zum Frühstück mitten in einem Kornfeld zu essen, aber auch ganz besonders, um die beiden kreativen Köpfe dieses Projekts kennen zu lernen. Friedrich von der Bey und Bauer Gerd-Hermann Pieper werden gemeinsam das Korn für die diesjährige Mehllieferung zusammentragen. „Diese Aktion wird uns im August/September ordentlich beschäftigen“, meint Stefan Agethen, Bäcker aus Alstaden, welcher dann das entsprechende Oberhausener Ur-Brot backen wird. „Ich habe lange nach jemandem gesucht, der sich für die Produktion eines Filmes über die Ursprünge unserer Backwaren interessiert und nicht zuletzt auch eignet. Wichtig dabei war mir auch, dass es nicht irgendjemand ist – ein wenig Lokalpatriotismus spielte bei der Auswahl ebenfalls eine Rolle!“, meint der Ideengeber, Stefan Agethen. „Aus dem Käthe-Kollwitz-Berufskolleg kam von Herrn Emmrich der entscheidende Hinweis auf zwei junge Absolventinnen des Fachabiturs für Medientechnik. Jetzt sind wir mittendrin! Auch den Eltern der beiden danken wir für die Unterstützung.“ Lisa Peters, 18 Jahre, aus Oberhausen startet nach den Sommerferien mit einer Ausbildung zur Foto-Medienfachfrau. Ilka Rau, 19 Jahre, aus Oberhausen beginnt bald ihr Praktikum bei einem Fernsehsender. „Beide sorgen für den ersten Film dieser Art in Oberhausen, und wir alle sind sehr gespannt, was daraus...
Unsere Brot-Philosophie aus 2017 geht erneut an den Start…

Unsere Brot-Philosophie aus 2017 geht erneut an den Start…

Oberhausen, 30.05.2018 „Das ist sympathisch und lobenswert. Ohne verschrobene Öko-Ideologie werden regionale, gesunde und hochwertige Produkte erzeugt. Herr Agethen zeigt, dass das Handwerk der Billigkonkurrenz mit Service und Qualität begegnen kann. “ heißt es in der WR. „Brotkultur Ruhr 2018“. Ab Herbst werden wir unsere Brotlinie einmal mehr an den Markt bringen und freuen uns, wenn Sie diese Anstrengungen kommentieren, weiterleiten und erzählen – helfen Sie uns, etwas Gutes für die Region zu tun, mit nur einem Klick, einem Wort oder einem Kommentar! Link zur WAZ, WR Stefan AgethenMore Posts -...
Pressemitteilung: Tag des deutschen Brotes in Köln 2018

Pressemitteilung: Tag des deutschen Brotes in Köln 2018

Köln/Oberhausen, 15.05.2018 Über 100 Bäcker feiern in Köln das deutsche Brot Der Tag des Deutschen Brotes ist mittlerweile zur bedeutendsten Veranstaltung des Bäckerhandwerks geworden. Aus diesem Anlass verschenkten gestern über 100 Innungsbäcker der Verbände Rheinland und Westfalen-Lippe am Kölner Bierbrunnen in der Schildergasse mehr als 2.000 Brote. In Bäckerkleidung und mit dem aromatischen Geruch von frisch gebackenem Brot sorgten die Bäckerinnen und Bäcker für Aufsehen in der Kölner Fußgängerzone. Sie alle haben – gemeinsam mit der rheinisch-westfälischen Brotkönigin und der Brotprinzessin – an diesem Tag das Lieblings-Nahrungsmittel der Deutschen ins Rampenlicht gestellt: das Brot. Ein Brotprüfer des Deutschen Brotinstituts gab darüber hinaus nützliche Tipps, woran man ein gutes Brot erkennt. Nicht nur viele Passanten nahmen dieses Angebot gerne an und freuten sich über die sympathische Aktion. Auch bei den Pressevertretern fand die Aktion fantastischen Anklang: Drei große Fernsehanstalten und zahlreiche Berichterstatter informierten über dieses einmalige Ereignis.   Stefan AgethenMore Posts -...
Dem Bäcker schreiben!