0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Das Brot aus Oberhausen

Das Brot aus Oberhausen

Regional. Mal anders. Oberhausen, 05.10.2018Freitag Morgen, 08:30 Uhr in Alstaden. Es riecht nach frischem Brot, und es ist die Geburtsstunde eines von vielen Broten, welche man in Oberhausen backt – aber auch eines ganz besonderen. Aber dazu mehr im „Regional-Teil“ weiter unten… „Bei vielen Handwerksbäckern backt man Brot, und das jeden Tag in einer so hohen Qualität, dass wir weltweit damit einzigartig sind“, sagt Stefan Agethen, Bäckermeister aus Oberhausen. „In Oberhausen haben wir mehrere backende Betriebe mit dem täglichen Anspruch, richtig gutes Brot und eine breite Auswahl von täglich mindestens 15 verschiedenen Brotsorten in jeder Bäckerei herzustellen – von Brötchen, Körnerbrötchen, Teilchen und Kuchen mal ganz abgesehen. Das ist in Zeiten, in welchen im Bäckerhandwerk seit vielen Jahren ein statistisch nachgewiesener Rückgang der Betriebszahlen stattfindet, schon erstaunlich.“ Bekannte, backende Betriebe in Oberhausen sind z. B.: Bäckerei Horsthemke, Oberhausen-SterkradeGroßbäckerei Rokas, Kornbäcker, Oberhausen-BuschhausenBäckerei Agethen, Oberhausen-AlstadenBäckerei Kühnen, Oberhausen-AlstadenBäckerei Frohne, Oberhausen-Osterfeld Reinhold Agethen, Seniormeister der gleichnamigen Bäckerei freut sich: „Anscheinend verstehen sich die Bürger aus Oberhausen, Mülheim und den angrenzenden Städten bis heute auf ein bodenständiges Lebensmittel, und genau aus diesem Grund gibt es uns und unsere Kollegen hier in Oberhausen, mit unseren vielen Mitarbeitern in den Backstuben, den Läden und unseren zahlreichen Zulieferern, immer noch.“ Regional. Eine Erzählung von Bäckermeister Stefan Agethen Bäckermeister und Kfm Stefan Agethen „Vegan, vegetarisch, biologisch und regional sind Modewörter dieser Zeit, eine Rückkehr aus dem Globalen, dem Geizen auf Kosten anderer Menschen, hin zum Genießen und echte Erleben des eigenen Lebens und einem gesunden Bewusstsein – das ist die Grundlage meiner Arbeit. Ich habe vor 8 Jahren angefangen, mich mit Oberhausener Bauern, Metzgern, Imkern und vielen anderen...
WAZ Beitrag: Made in Oberhausen

WAZ Beitrag: Made in Oberhausen

Made in Oberhausen, Bauernfamilie kooperiert mit Bäckerei https://www.waz.de/staedte/oberhausen/made-in-oberhausen-bauernfamilie-kooperiert-mit-baeckerei-id210986031.html Weiter geht es, mit dem Lokalgedanken. Denn „Regional“ – von ‚irgendwo‘, war vorgestern. „Made in Oberhausen“ ist der Spruch, den Bäckermeister Stefan Agethen bereits vor einigen Jahren für Oberhausener Unternehmen entwickelte. Stefan Agethen sucht seit Jahren nach regionalen Produkten sowie nach Imkern, Metzgern und – als wichtigster Lieferant – nach Landwirten. „Unser bedeutendster Rohstoff als Bäcker ist mit deutlichem Abstand das Mehl. Seit fast zehn Jahren versuche ich, alles aus der Region zu holen, welche unseren Erfolg überhaupt erst möglich machte.“ Neben den Erdbeeren sind auch die Brötchen-Verpackungen von Oberhausener Händlern. (Quelle WAZ) Update: Das Eselbaby ist dann auch zur Welt gekommen. @Dieckerhof Stefan Agethen More Posts -...
[Bilderstrecke] Made in Oberhausen – der Bienenhonig

[Bilderstrecke] Made in Oberhausen – der Bienenhonig

Dezember 2016 – Made in Oberhausen – der Bienenhonig aus der Stadt 2014 – Agethen findet „Honig aus Oberhausen“ 2015 – Agethen backt Honig-Gebäck mit Oberhausener Rohstoffen 2016 – Honig liebt Brot von Agethen auf dem Frischmarkt Styrum 2016 – Bienenhonig aus Oberhausen auf dem Frischmarkt Styrum 2014 – Pflaumenkuchen mit Oberhausener Honig Stefan Agethen More Posts -...
Regionalität live! Agethen´s Erdbeeren kommen aus Oberhausen

Regionalität live! Agethen´s Erdbeeren kommen aus Oberhausen

Regionalität live! Agethen´s Erdbeeren kommen aus Oberhausen Voller Stolz haben wir neben unserem Mehl, dem Honig, dem Salat für das belegte Brötchen und die Wurst auch noch die Saison Erdbeeren auf regionalen Bezug umgestellt. Bauer Scheidt vom Lepkeshof macht es möglich. Erdbeeren direkt vom Dümptener Feld nunmehr auf unserem Erdbeerkuchen und ganz besonders auf unserem Neuen Wochenendkuchen „Käsekuchen mit Erdeeren“ Was halten Sie von unserer Regionalitätsidee? Regionalität? Zukunft oder kurzer Trend? Eine uneingeschränkt gute Idee! Wenn es gut ist, eine Idee! Das wird überbewertet! Ergebnisse  Loading ...   Stefan Agethen More Posts -...
Dem Bäcker schreiben!