0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Deutsche Innungsbäcker – jetzt ist der Bäcker für 15 Sekunden im TV

Deutsche Innungsbäcker – jetzt ist der Bäcker für 15 Sekunden im TV

Zur Zeit beschalten wir Bäcker Deutschlands die Tagesschau, an den kommenden Tagen bereiten wir so den „Tag des deutschen Brotes“ am 05. Mai 2015 vor – einem bedeutsamen Tag, da es langsam zu gelingen scheint das deutsche Brot und seine Vielfalt als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO zu listen. Für die Bemühungen um diesen Tag, diese Meldung und diesen TV Spot danken wir als kleiner Bäcker aus Oberhausen natürlich nach Berlin. Hier habt Ihr die Möglichkeit den Clip zu laden, wer mehr Qualität möchte (ganz klar!) klicke bitte auf die YouTube Plattform. Erkennungszeichen der deutschen Innungsbäcker Vor Ort wird man uns und viele andere „echte“ Handwerksbäcker bald als Deutsche Innungsbäcker erkennen können – die offiziellen Türschilder sind mittlerweile eingetroffen, wir alle versuchen klar zu stellen – wo noch eine echte Backkunst aus Deutschland hinter steht und wo es nur noch um das Aufreißen von Tüten geht.       Bäcker? Du bist Bäcker und interessierst Dich für die Kampagne? Am besten wir sprechen darüber. Die Kampagne ist für 5 Jahre angelegt und kommt erstmal aus Berlin, wir hier an der Ruhr haben unseren regionalen Ableger als Pilotprojekt erhalten. Mit allen Höhen und Tiefen. ZV – der deutsche Innungsbäcker Meinungen? Was haltet Ihr davon? Machen die Bäcker es richtig, sich zu bewegen, zu agieren – oder sollte man da lieber etwas anderes machen (vielleicht habt Ihr auch Anregungen?) .. ? Deutscher Innungsbäcker - was sagst Du dazu? Ich kenne das, gute Idee. Weiter so! (100%, 3 Votes) Ich kenne ihn noch nicht. (0%, 0 Votes) Quatsch. Sowas brauche ich nicht. (0%, 0 Votes) Abgestimmt haben: 3  Loading ... Stefan AgethenMore...
Handwerksbäcker…na und?

Handwerksbäcker…na und?

„Ich bin Bäcker!“ so titelt eine der Nachwuchs-Kampagnen unseres Zentralverbandes, also der Vereinigung die für uns kleine Handwerksbäcker die Lobbyarbeit in Berlin erledigt. Öffnungszeiten? Mindestlohn? Meistertitel abschaffen? Das sind einige Themen für die man diesen Verband und seine Lobbyarbeit betreibt. Mein Name ist Stefan Agethen und ich bin ehrenamtlich in der Bäckerinnung Rhein-Ruhr tätig, stlv. Presse im Vorstand. Eine der größten Aufgaben unserer Zeit ist eigentlich ganz einfach – wir möchten Ihnen und all unseren anderen zahlreichen Kunden eine echte Perspektive in unseren Beruf geben – Handwerk, Arbeit, Menschlichkeit, Soziales Engagement und Ehrlichkeit sind einige Begriffe die mehr und mehr an Bedeutung (zurück) gewinnen – alle diese und noch mehr Begrifflichkeiten vereinen sich in den ‚einfachen Berufen‘ – dem Handwerk. Mein Name ist Stefan Agethen und ich bin stolz das ich ein echter Handwerksbäcker bin. Allerdings ist es, wie es ist. Mein Beruf ist ein Beruf ohne die großen Dollars oder Euros, ohne die große Limousine und das freie Wochenende. Ein einfacher Beruf, ohne viel Nachdenken oder Bildung. Nicht viel gelernt in der Schule? Werde Bäcker! Du bist Bäcker? Hast Du nicht gut in der Schule aufgepasst? Mein Name ist Stefan Agethen und von 35 Lebensjahren habe ich knapp 20 an Grund-, Weiterführenden-, Fach- und Hochschulen verbracht. Unser Beruf bedarf keines Makeup oder einer Entschuldigung – wir sind Nachtarbeiter – wir erstellen Produkte – wir sehen was aus unserer Anstrengung wird – und wir haben ganz oft den Schmerz des Kompromisses in unseren Entscheidungen. Der verpasste Badetag am See, der gut fotografierte Abend in der Diskothek oder der gemeinsame Zeltausflug mit den Kindern, der nicht zu stande kommt, weil...
Dem Bäcker schreiben!