0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Weltgrößter Lebkuchenstern ruht seit 2 Jahren bei Agethen

Weltgrößter Lebkuchenstern ruht seit 2 Jahren bei Agethen

Am  21. November 2013 (also heute vor zwei Jahren) war es das letzte Mal soweit, der Stahlstern aus der Gemeinschaftsschmiede des Schreiners Kinzel aus Meiderich, dem Kranführer Hansen und dem Bäcker Agethen flog am CentrO für Kinder und deren Spielgerüst. Auf die maximale Hoehe fuhr der mutigste aller Kranführer, Dachdecker Hanzen aus Duisburg Meiderich Der fliegende Stern über der Arena (auf unseren Seiten finden sie noch deutlich besser gelungene Bilder dieser Aktion) Das Zelt der Bäckerinnung mitten auf dem Weihnachtsmarkt Das Modell des Sternes in den Teig geritzt Für den guten Zweck Unsere Stollenprinzessin Angela Eckardt Ein harter Job – Sterne verzieren mit Thomas Zimmermann Qualitätsprüfung mit IQBack auf dem Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen. Der Stern Nachts, das war auch das Startbild des WDR Der Stern im Vorraum der Arena Oberhausen In der Arena Oberhausen liegt unser Stern, der Zusammenbau erfolgte drinnen, danach musste alles hoch auf die Vorfläche Schreiner Autos sind seltener hier 🙂 Der Stern in seiner Arena Die Bäckermeister hinter der Aktion Nichts mehr da von der klebrigen Nummer in der Alstadener Backstube wurde alles vorbereitet Der Lebkuchenteig Der Arbeitstisch für den WDR und die Lokalzeit Begehung des Geländes, Sicherungsarbeiten mussten abgesprochen werden In der Arena fiel die Hauptarbeit an Seitdem ist es ruhig geworden um ihn, um den Stern. Der Flug 2013 war mit einem sehr hohen Aufwand verbunden und es gab nachher auch so eine einige menschliche Fehlschläge – falls Ihr jedoch einen guten Grund habt diese Ruhephase zu brechen, lasst es mich wissen! #SA Stefan AgethenMore Posts -...
WDR.Maus 2014 – Nett war´s mit Euch!

WDR.Maus 2014 – Nett war´s mit Euch!

Sichtlichen Spaß hatten nicht nur die Bäcker beim WDR.Maus Türöffner-Tag 2014 bei der Bäckerei Agethen aus Oberhausen Alstaden. Am 03.10.2014 war es so weit, die kleine Bäckerei im Gemischten Stadtteil in Oberhausen öffnete Ihre Türen um Mausfans zu begrüßen, Kinder welche sich vorher angemeldet hatten konnten sich an einem Brötchen versuchen, einmal eine Runde durch die Backstube drehen, Fragen stellen, mit Puder Dampflok spielen und sich einfach mal so nach Herzenslust voller Mehl bepudern – ganz ohne eine aufmerksame Mama zu befürchten, denn die Mamas und Papas hatten die Warnung bereits am Eingang erhalten: „Hier kommen Sie nicht sauber raus!“   Bäcker Thomas und Joshua unterstützten Stefan Agethen bei seinem freiwilligen und ehrenamtlichen Einsatz für die kleine Orange des Westdeutschen Rundfunkes. In 2 offiziellen Gruppen konnten die Mausfans anrücken, zur Verwunderung aller kamen sehr viele Teilnehmer eben nicht „von nebenan“ – es war viel eher so das Anreisende aus Dortmund, Castrop oder dem noch verhältnismäßig nahen Bottrop erschienen. „Ich bin wirklich überrascht das es anscheinend dieses Angebot anderorts nicht mehr gibt“ titelte Stefan Agethen bei dem Durchgehen der Anmeldeliste. Im Nachhinein wird an diesem Beitrag die Möglichkeit bestehen seinen Kommentar – anonym auf Wunsch – zu hinterlassen.     Stefan AgethenMore Posts -...
Dem Bäcker schreiben!