0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Aschermittwoch und Valentinstag an einem Tag!

Aschermittwoch und Valentinstag an einem Tag!

Wir von Agethen wünschen Euch einen schönen Valentinstag morgen, auch wenn er in diesem Jahr mit dem Ende der jecken Zeit zusammenfällt. Bei uns gibt es natürlich kleine Schmankerl für den nettesten Menschen an Eurer Seite! Schickt uns Eure Bilder ausd dem Tag! #sa Stefan AgethenMore Posts -...
Altweiber ab 7:30 in Meiderich

Altweiber ab 7:30 in Meiderich

Duisburg, von-der-Mark Straße 34 Ab 7:30 sibd wir nach Umbau zurück mit vielen lukrativen Angeboten! Morgen, Altweiber 2018 an der Von-der-Mark-Straße in Meiderich! Stefan AgethenMore Posts -...
Ab morgen ist unser Standort in Meiderich geschlossen um zu renovieren!

Ab morgen ist unser Standort in Meiderich geschlossen um zu renovieren!

Duisburg, 01.02.2018 Am morgigen Freitag wird noch bis 11:59 Uhr die Beleuchtung brennen und dann geht es in den Verkaufs-Tiefschlaf am Meidericher Bahnhof. Unser Vorkassenmarkt im Edeka Römelt schließt und öffnet pünktlich um 7:00 Uhr am 08.02. mit vielen tollen Angeboten erneut. Wir freuen uns auf Euch und werden berichten, wie der Umbau nach 20 Jahren Betrieb so läuft…. Habt Ihr tolle Sachen dort erlebt, habt Ihr gute Erinnerungen an den Standort oder ggf. mal selbst dort gearbeitet? Schreibt es uns! Sendet uns Bilder! #sa Über die Jahre…. Über die Jahre…. Über die Jahre…. Über die Jahre….   Stefan AgethenMore Posts -...
Mittwoch früh beim Bäcker, eckige Brötchen in allen Größen. Störung bei Agethen.

Mittwoch früh beim Bäcker, eckige Brötchen in allen Größen. Störung bei Agethen.

Oberhausen, 31.01.2018 In der kleinen Bäckerei aus Alstaden ging es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch turbulent drunter und drüber. „Wir haben einen kompletten Stillstand in der Produktion unseres wichtigsten Produktes, dem handgemachten Brötchen und keine Chance dies zu korrigieren, da die Laufzeiten für unsere Backwaren fast 18 Stunden beträgt.“ sagt Bäckermeister Stefan Agethen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch war die Aufarbeitung oder einfacher ausgedrückt, das Formen von rohem Teig in schmackhafte Brötchen auf Backbleche für die Auslieferung am morgen mit einem maschinellen Getriebeschaden komplett zum erliegen gekommen. „Für einen solchen Fall haben wir bisher keinen Plan B, weil wir ja auch nur ein kleiner Bäcker sind,“ meint der Bäckermeister. „Dennoch betrifft diese Störung 15.039 Brötchen mit jeweils 70 Gramm und somit mehr als eine Tonne an handwerklich hergestelltem Teiggewicht, welchen wir seit Dienstag Abend um 18 Uhr mit aller Kraft versucht haben, zu Brötchen zu formen, was uns aber schlussendlich nur sehr bedingt gelungen ist.“ resümiert der frustrierte Bäcker. „Ich bitte all unsere treuen Kunden, um Nachsicht und Verständnis. Hier schläft niemand, bevor wir das nicht wieder in die Reihe bekommen haben!“ meint auch Reinhold Agethen, Senior-Bäckermeister. Stefan AgethenMore Posts -...
Dem Bäcker schreiben!