0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com

Agethen seinen Beitrag zum täglich Brot

Wissenswertes rund um das Thema BROT

Jedes Brot muss mindestens 250 Gramm wiegen, ansonsten darf es die Bezeichnung BROT nicht tragen! Das kleinste Brot bei Agethen ist das Baguette (Brot) mit 255g.
In den USA hat man 2002 begonnen „krustenloses“ Brot zu entwickeln – damit man die „harte“ Kruste nicht mehr abschneiden muss. Zielkundschaft sollten Kinder sein, denn laut US-Medien aßen 40% die Kruste nicht. Anmerkung hierzu – in den USA isst man bevorzugt Weißbrot, ähnlich unserem Toast. Bei Agethen gibt es kein krustenloses Brot und es ist auch sicher nicht gewollt, jedoch bieten wir Ihnen „schmierfreundliche“ Brotsorten an, also Brote bei denen man sehr einfache Formen behält und welche auch von der ersten Schnitte bis zur letzten gleich groß sind – keine Nörgeleien am Frühstückstisch, Egon und Fritz bekommen die gleiche Schnitte!
3.000 Brote sind im offiziellen Brotregister gemeldet, dieses Register ist jedoch nicht zwingend, so schätzt man die echte Anzahl an „Brotvielfalt“ auf mehrere zehntausend. Zum Vergleich, in Ägypten – der Wiege des Brotes gab es zu den Hochzeiten 30 verschiedene Sorten an Brot. In der Oberhausener Bäckerei Agethen finden sich täglich 20 Brotsorten, insgesamt haben wir das Know-How für 140 Sorten, diese bieten wir Ihnen wechselnd und Saisonal bedingt auch gerne an.
Tim Mälzer ist nicht nur Koch, er is(s)t auch gerne Brot! So ist er der B(r)otschafter des Deutschen Bäckerhandwerks geworden Die Bäckerei Agethen gratuliert hier aus Oberhausen besonders – jedes bekannte Gesicht hilft mit gesunde Ernährung mehr „hipp“ zu gestalten.

Wussten Sie das im Weltraum auch gerne Brot gegessen wird? Krosses Brot legt man vor Abflug ein, damit die Krümel nicht in der Station herumgeistern.

Brot hat eine höhere Wertigkeit als Reis! Glauben Sie nicht? In Asien ist Reis ein Grundnahrungsmittel, jedoch gibt der Asiate aktuell mehr Geld für ein gutes Brot aus, als für seinen Reis. Wir bei Agethen finden dieses Beispiel beeindruckend, aber das Nächste hat noch mehr Pfiff.
Eine Mahlzeit mit 4 Personen, einer deutschen Musterfamilie beim „Großen M“ kostet durchschnittlich 22€ gesamt. Für 22€ erhält man aktuell rund 8 Brote á 1.000g, aus welchen man 20 Scheiben gewinnen kann. (8×20=160 Scheiben). 6 Scheiben Brot isst ein Deutscher lt. Statistischem Bundesamt. Das bedeutet statt einem Mittagessen mit 4 Personen kann man eine Person 27 Tage, oder 4 Personen 6,75 Tage ernähren. Wohl bekomm´s!
Die Handwerksbäcker verkauften in 2013 nur noch jedes dritte Brot – also 1/3. Den Rest, nämlich 2/3 kauften die Haushalte aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Gründe dafür sind die Verfügbarkeit bis spät in den Abend und die Einfachheit, da es alles direkt vorverpackt ist. Es geht nichts über frisches Brot – die Verfügbarkeit muss eine Arbeitsaufgabe des Bäckers sein!
Heimisch backen ist in! Männer backen jedoch öfter als Frauen. Bestes Zitat aus einer unbekannten Quelle : „Brot backen ist wie Urlaub, man kann ganz darin aufgehen!“ Dem  ist aus Oberhausen nichts mehr hinzuzufügen sagt der Bäcker Agethen!

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dem Bäcker schreiben!