0208 - 84 80 40 kontakt@agethen.com
Auszeit-Kaffee beim Bäcker in Beeck

Auszeit-Kaffee beim Bäcker in Beeck

Duisburg, 29.03.2017 In Beeck verändert sich am kleinen Park etwas. Die kleine Grünfläche wird von der Bäckerei Agethen gemietet und gepflegt. „Seit Jahren ärgern wir uns über den unachtsam entsorgten Müll, Hundekot oder Vandalismus“, teilt Stefan Agethen, Bäckermeister des Familienunternehmens, mit. „Wir haben nach einem Weg gesucht, eine lebendige, fröhliche und gepflegte Gastronomie mitten in Beeck zu platzieren, welche nicht jeden zweiten Tag umfassend gereinigt und ständig renoviert werden muss.“ Der Bäckermeister brachte die neumodische Idee aus Hamburg mit, „in Hamburg baut man mittlerweile sogar Wickeltische aus diesem umgewöhnlichen, aber in größeren Mengen verfügbaren und natürlichen Material .“ Gemeint sind Euro-Paletten aus Holz. 48 Paletten wird die neue „Auszeit“ brauchen, die ersten 30 sind bereits verbaut. Ab nächsten Mittwoch ist die „Auszeit-Fläche“ offiziell eröffnet und ist wie die Bäckerei an 7 Tagen in der Woche geöffnet. Gäste und Besucher sind gerne aufgefordert ihre Meinung abzugeben. AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen. Stuhlbau AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen. Zaunbauphase AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen – Testbau mit Paletten. AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen AUSZEIT, Agethen. Foto: Stefan Agethen Stefan AgethenMore Posts -...
Ostern 2017 – der Abholtag

Ostern 2017 – der Abholtag

Oberhausen, 29.03.2017 Am Ostermontag darf man seine Brötchen nur an der Tankstelle kaufen – nicht beim Bäcker Agethen. Denn unsere Landesregierung findet das so richtig und unterstellt den Bäckern und den Blumenhändlern grundsätzlich nicht die Kompetenz fair genug zu entscheiden um auf die eigenen Mitarbeiter zu achten und somit eine übliche Ausnahme zu gestattten. Daher: An Ostermontag ist der Verkauf (!) verboten, wenn man ein Bäcker ist. In 2017 möchten wir von der Bäckerei Agethen auf dieses Thema nochmals hinweisen und verkaufen im Voraus am Ostersamstag sowie Ostersonntag schon in allen Standorten für den Ostermontag! (Vorabkauf! Mit Bestellung für den Montag) Die Brötchen können dann am Ostermontag von 8 – 10 Uhr bei uns zentral in Alstaden abgeholt werden, schön gepackt.Alstadener Straße 137, 46049 Oberhausen. Bei Interesse gibt es eine kleine Backstuben-Tour kostenfrei dazu – je nach „Auftragslage“ 🙂 Nicht vorbestellt? Kein Frühstück? Kein Problem! Jedes Brötchen welches am Ostermontag „verkauft“ wird und nicht vorbestellt war, wird als Spende für hiesige Sportvereine verbucht – ein Verkauf ist ja verboten. Auf in ein sonniges Osterfest! #sa Stefan AgethenMore Posts -...
Brot backen unter fachkundlicher Anleitung in Alstaden

Brot backen unter fachkundlicher Anleitung in Alstaden

Oberhausen, 05.03.2017 Nach einem gelungenen Probelauf vor zwei Jahren war es endlich wieder so weit: Unter der Anleitung des Bäckermeisters Stefan Agethen backten die Teilnehmer des ersten Brot.Back.Kurses in Oberhausen – in der Tat der erste Kurs dieser Art in unserer schönen Stadt – auf rustikale Weise das kräftige Traditions-Hausbrot der Bäckerei, den sogenannten „Holzknecht“. In Gruppen zu je 3 „Bäckerlehrlingen“ fanden sich die gespannten Teilnehmer zusammen, das große Ziel hieß „Holzknecht 2017, 115 Jahren Brot auf der Spur“. Mit bloßen Händen und viel Engagement wurden die selbst zusammengestellten Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig geknetet, der große Holztisch wackelt, denn am anderen Ende kneten gleichzeitig zwei Jungbäcker einen „Weizenteig mit Raketenantrieb“, während Stefan Agethen das Geschehen amüsiert verfolgt. „Wie lange kneten wir noch?“ stöhnt die eine Jungbäckerin, während die andere schon feststellt: „Das muss reichen!“ „Viele entdecken in diesem Kurs anscheinend ihre Liebe zum Handwerk – das freut mich“, teilt der 37-jährige Bäckermeister aus Alstaden mit. „Solch einen Back.Kurs zu machen, war schon lange eine Herzensangelegenheit – es scheiterte meist an der Zeit, die ein solcher Kurs einfach braucht. Es ist schön zu sehen, wie viele Menschen sich für unseren Beruf interessieren, und die Liebe, die wir selbst in den frühen Morgenstunden für dieses Handwerk empfinden, teilen.“ Der erste Back.Kurs rund um das Thema Brot neigt sich dem Ende zu, nach einem üppigen Mahl aus Suppen – natürlich aus selbst ausgehöhlten Broten gelöffelt – und selbst gebackenen Kreationen sowie ganz vielen Tipps und Tricks trennt sich die Gruppe.  Draußen ist es dunkel und es regnet. „Schön war es da in der Backstube!“, sagt der einzige Mann der Gruppe, „Und...

Brot.Back.Kurs März 2017

Es war der zweite seiner Art, der Agethen Brot.Back.Kurs. 15:00 Uhr am 05.03.2017, eine kleine Gruppe an Hobbybäckern nähert sich des großen grauen Hoftores eines Geländes an der Alstadener Straße 137. Die "Bäckerlehrlinge" werden in Empfang genommen und starten in Ihren ersten "Arbeitsnachmittag" am Sonntag. Bei Mineralwasser, Sekt, Wein und Hefe philosophieren alle gemeinsam über Sauerteige, Hefe-Kulturen, warme oder kalte Lagerung und backen Ihr eigenes Brot. Zur Stärkung gibt es eine Suppe - aber nicht im Teller, sondern im...ihr ahnt es - im Brot. Vom absoluten Hobbybäcker bis zur passionierten Amateur Gesellin - alle haben sie ihren eigenen Hintergrund. Bäckermeister Stefan Agethen führte durch den Tag und lädt hier noch kurz ein - die Bilder auf die nicht anwesenden wirken zu lassen..! Der Nächste Termin ist der 01.04.2017, 18 Uhr (http://www.agethen.com/veranstaltungen) #SA Rezepte, Know How, Spaß und Entertainment Die Wirkungsstätte ist die kleine Backstube des Handwerksbäckers Agethen Unser Brot.Back.Kurs sitzt beisammen und stärkt sich für die Nächste Runde Die Roggenbrot-Backexperimente Helles Mehl, Raketenantrieb und etwas Liebe. Die Backexperimente unseres Kurses sehen so aus Die Agethen Brot.Back.Kurs – Schule Unsere Collage des ersten Brot-Back-Kurses bei Agethen am 05.03.2017, einem Sonntagnachmittag Stefan Agethen beschreibt das was er liebt – Brot Der Roggen- und Weizenteig liegt auf dem Tisch. Gemeinsam dem Brot auf der Spur – hier vor dem Ofen Stefan AgethenMore Posts -...
Dem Bäcker schreiben!